Hochtemperaturöfen: thermische Prozesse bis 3000 °C

Als einer der führenden Hersteller von Hochtemperaturöfen liefert IBT Ihnen nicht nur seine bewährten Baureihen, sondern entwickelt und fertigt Sonderanlagen (wie zum Beispiel Rohrofen, Drehrohrofen, Schutzgasofen, Vakuumofen, Retortenofen), die genau auf Ihre individuellen Anforderungen für die Bearbeitung aller Werkstoffe, u. a. zum Sintern und Entbindern oder für die Erwärmung oder Trocknung oder sonstige Bearbeitung von Werkstoffen, zugeschnitten sind.

Wärmetechnische Prozesse dominieren häufig den Energieverbrauch innerhalb einer Prozesskette und stellen mitunter die anspruchsvollsten Teilschritte dar. Aus diesem Grund ist der Einsatz von wirtschaftlichen und prozesssicheren Industrieöfen existentiell für die komplette Wertschöpfungskette.

Die Ingenieure der Firma IBT greifen auf jahrelange Erfahrung sowie umfangreiches Know-How bei der thermischen Bearbeitung der verschiedensten Werkstoffe zurück. Als Industrieofen-Hersteller treten wir als Komplettdienstleister auf. Von der Auslegung des thermischen Prozesses, Konstruktion sowie Elektroplanung, über die Fertigung und Inbetriebnahme der Anlage bis zum After-Sales-Service betreuen wir Sie als zuverlässiger Partner durch das komplette Projekt.

 

 

Industrieofen an Ihren Prozess angepasst: Entbindern und Sintern Ihrer Bauteile

Ob Entbindern und Sintern von Keramiken bzw. Metallen oder thermische Umwandlungsprozesse, wie Pyrolyse oder Wasserstoffherstellung – unsere Industrieöfen und Laboröfen sind modular auf Ihre Anforderungen anpassbar. Abhängig vom jeweiligen thermischen Prozess und Produkt projektieren und fertigen wir Ihren Hochtemperaturofen (z.B. Vakuumofen, Schutzgasofen, Rohrofen, Drehrohrofen u.v.m.) nach individuellen Maßvorgaben. Unsere bewährten Ofen-Baureihen passen wir gern an Ihren Prozess an:

 

 

 

 

Ingolf Jaeger

Vertriebsleiter
Dipl.-Ing.

E-Mail: i.jaeger@ibt.de
Tel.:      +49 (0) 3731 1683-15

Produkt anfragen

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.
* Pflichtfelder