ThermoLine-VAC
Vakuumofen und Schutzgasofen

Die Baureihe ThermoLine-VAC umfasst Erwärmungsöfen mit gasdichten, doppelwandigen, wassergekühlten Behältern. Diese Hochtemperaturöfen zeichnen sich durch ein hohes Maß an Vielseitigkeit aus. Vakuumöfen und Prozessgasöfen zählen zu den technisch anspruchsvollsten Industrieöfen, mit denen unter höchsten Temperaturen und Vakuum- oder Prozessgasatmosphären das Entbindern und Sintern von Keramiken sowie Entbindern und Sintern von Metallen zu qualitativ sehr hochwertigen Ergebnissen führt.

Kaltwandofen nach Maß

Der Kaltwandofen wird je nach Kundenanforderungen sowohl für Hochvakuum (1*10-6 mbar) als auch für alle gängigen Schutz- und Reaktionsgasatmosphären (insbesondere Argon (Ar), Stickstoff (N2), Wasserstoff (H2) und Gemische daraus) ausgeführt und erreicht dabei Temperaturen bis 3000 °C. Je nach Temperaturbereich und Atmosphäre bedienen wir uns verschiedener Heizelemente aus Graphit, Molybdändisilizid, Wolfram oder anderer metallischer Werkstoffe. Optional fertigen wir unsere Vakuumöfen und Prozessgasöfen mit thermischer Nachverbrennung sowie mit Gasabschreckung oder Flüssigkeitsabschreckung.

Anwendungen

Spektrum Anlagendaten

Anlagendaten:

  • Temperaturen bis 2800 °C
  • Nutzvolumen nach Anforderung
  • Vakuum: bis 1*10-6 mbar
  • Drehschieber- und Turbomolekularpumpe
  • Betrieb unter Vakuum, Schutz- oder Reaktionsgas
  • Technische Nachverbrennung
  • Ausführung als Laborofen

Aufbau

  • Gestell aus Baustahl oberflächenbehandelt oder Edelstahl
  • Edelstahlbehälter (doppelwandig, wassergekühlt), optional: Druckbehälter
  • Heizelemente nach Prozessanforderungen
  • Hochtemperaturwollen oder Strahlenschilde
  • Schaltschrank am Gestell integriert
  • Vakuumpumpstand integriert

Mess-, Steuerungs- & Regelungstechnik

  • Siemens-SPS, Industrie-PC oder Industrieregler
  • Regelung der Leistung nach Prozesstemperaturen
  • Temperaturmessung mittels Thermoelemente und Pyrometer
  • Ein- oder mehrzonige Regelung der Heizelemente
  • Fahren des Prozesses in Programmsegmenten (Rampen, Haltezeiten, Atmosphärenwechsel etc.)
  • Dokumentation der Prozessdaten zur Qualitätssicherung

Ingolf Jaeger

Vertriebsleiter
Dipl.-Ing. für Maschinenbau

E-Mail: i.jaeger@ibt.de
Tel.:      +49 (0) 3731 1683-15

Produkt anfragen

Bitte addieren Sie 6 und 6.
* Pflichtfelder