Anfrage
Bitte rechnen Sie 7 plus 7.

ThermoLine-LAB
Laborofen

Unsere Hochtemperaturöfen fertigen wir auch als Laborofen. Ob als Kaltwandofen, Retortenofen, Rohrofen oder Umluftofen, unsere Laboröfen bestechen durch funktionales Design, hochgenaue Temperaturregelung und flexible Messtechnik. Mit unseren Laboröfen können Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen anspruchsvolle und innovative Prozesse realisieren wie das Entbindern und Sintern von Keramiken sowie Metallen, selbstverständlich auch als 3D-Drucke.

Laborofen nach Maß

Unsere Laboröfen können Temperaturen bis 3000 °C erreichen. Prozesse unter Vakuum (bis 1*10-6 mbar), Schutzgas (Argon, Stickstoff) und anderen Prozessgasen sind ebenso möglich. Für Prozesse mit brennbaren Abgasen bieten wir unsere Laboröfen mit thermischer Nachverbrennung an. Eine forcierte Abkühlung kann ebenfalls realisiert werden.

 

Anwendungsbereiche

Technische Eigenschaften

Mess-, Steuerungs- & Regelungstechnik

  • Siemens SPS S7-1200 mit Bedienpanel KTP700 oder höherwertig
  • Temperaturmessung mittels Thermoelement oder Pyrometer
  • Regelung nach der Produkttemperatur, Leistungsstellung
  • Temperaturrampen und Automatisierung der Erwärmungsprozesse in Rezepten
  • Druckregelung und -überwachung
  • Dokumentation der Prozessdaten zur Qualitätssicherung

Aufbau

  • Gestell aus Stahl pulverbeschichtet oder Edelstahl
  • Wandaufbau:
       → Heizelement
            → Strahlschilde
                → Edelstahldruckbehälter (doppelwandig, wassergekühlt)
  • Heizelemente aus Metall oder Graphit
  • MSR-Technik im Gestell integriert
  • Vakuumpumpe am Gestell integriert

Optionale Eigenschaften und Ausstattungsvarianten

  • Drucküberwachung zur Qualitätssicherung
  • Berührungslose Temperaturmessung
  • Atmosphäre:
    • Vakuum
    • Reduzierende Atmosphären
    • Schutzgas/Inertgas
  • Heizleistung bzw. Maximaltemperatur
  • Nutzraumabmessung
  • Verschiedene Öffnungsmechanismen