Getaktete Durchlaufanlage zur Wärmebehandlung von TPU-Bauteilen für Exteriorteile (Automotive)

Für einen führenden Kunststoffhersteller entwickelte die Firma IBT eine getaktete Durchlaufanlage zur Wärmebehandlung von TPU-Bauteilen für Exteriorteile (Automotive). Zum Einsatz kommt hierbei eine Kombination aus Hell- (KIR-line) und Dunkelstrahlern (STIR®-line). Diese hybride Beheizung gewährleistet aufgrund der unterschiedlichen Wellenlängen und der damit verbundenen unterschiedlichen Eindringtiefen eine schnelle Aufheizung und eine garantiertes Erreichen der Solltemperatur in nur einem Takt. Durch auf den Prozess abgestimmte Strahlerkomponenten und Reflektoren wird eine enorme Steigerung der Energieeffizienz erreicht.

Die Messung der Oberflächentemperaturen der Bauteile erfolgt berührungslos mittels speziell eingestellter Pyrometer. Im Infrarot-Tunnel kann die Erwärmung von zwei Bauteilen gleichzeitig stattfinden. Während dem Verlassen des IR-Tunnels erfolgt eine Line-Messung der Bauteiloberflächentemperatur zur Qualitätssicherung sowie zur Archivierung der Prozessparameter.

Zurück