Erwärmung und Sintern von Naturfaser/Kunststoff-Verbundwerkstoff als Chargenprozess

Diese Versuchsanlage zur Erwärmung und Sintern von Naturfaser/Kunststoff-Verbundwerkstoff als Chargenprozess ist integriert in eine komplette Fertigungslinie. Die Anlage besteht aus einem Gestell als Halterung, einer Temperatursteuerung sowie 2 Infrarotmodulen mit je 6 Stk. STIR®-Infrarot-Quarzstrahlern. Rückseitige Reflektoren sorgen für eine Steigerung der Energieeffizienz durch Reduzierung der Energieverluste. Die Anlage ist in Aluminiumprofilen ausgeführt, sodass die sie variabel an die jeweiligen Prozessbedingungen angepasst werden kann.

Über die integrierte Steuerung ist das Stellen der gewünschten Guttemperatur sowie eine Regelung nach der IST-Temperatur des Guts möglich. Die Temperaturmessung des Gutes erfolgt berührungslos über ein Pyrometer.

Zurück